XP, Pair Programming – unknown things, create something new due pairing!

Was man unter Pair Programming versteht habe ich hier beschrieben. Zuerst soll es um den Punkt Unbekannte Gewässer, etwas Neues wagen gehen. Dazu zwei wesentliche Fragen:

  1. Wie steigert man die Bereitschaft im Team für etwas Neues?
    Darauf gibt es eine einfache Antwort, die aber durchaus etwas Überwindung kostet: Vorleben, lasst Euer Umfeld die Begeisterung an der Sache spüren!

    Holt Eure Gesprächspartner ab, sprecht offen über Euer Vorhaben, eure Idee, eure Ziele – egal ob mit Kollegen, Freunden oder Familie! Nur wenn ihr von etwas überzeugt seid, schafft ihr es auch, andere in euren Bann zu ziehen. Ist der Grundgedanke einmal vermittelt, habt ihr bereits die Hälfte der Strecke geschafft! Der Rest ist nur noch eine Frage der Organisation und abhängig von der jeweiligen Situation.

  2. Lässt sich etwas Neues mit einem Fingerschnippen umsetzen?
    Auch hierfür gibt es eine einfache Antwort: Nein – Neue Ideen brauchen Zeit, um zu reifen.

    Man verlässt ungern seine gewohnte Umgebung. Der Weg zur Arbeit wird meistens der gleiche sein. Eine Veränderung an bekannten, geschätzten oder liebgewonnenen Dingen vermeidet man soweit wie einem möglich. Somit ist bei jeder Änderung – egal ob es nur eine Person oder eine ganze Gruppe betrifft – sehr viel Fingerspitzengefühl gefragt.
    Nicht jede Entscheidung ist sofort für alle transparent und/oder nachvollziehbar. Aber unabhängig davon, bleibt das Wichtigste, alle Personen frühzeitig abzuholen und in den Entscheidungsprozess einzubeziehen. Damit entsteht viel schneller ein breites, gemeinsames Verständnis bei allen Beteiligten.
    Nebenbei kann durch die Gruppendynamik berechtigte Kritik bewertet werden. Das trägt wiederum zur Teambildung bei – alle ziehen an einem Strang. Aus meiner Sicht ist das Glas immer halb voll.
    Bei solchen kontroversen Gesprächsrunden kann eine unabhängige Person als Moderator durch die objektive und sachliche Sichtweise unterstützen. Rund um das Thema Moderation bzw. Sicht- und Denkweisen gibt es sehr gute Fachliteratur.
    Meine Empfehlung:

Ein Gedanke zu “XP, Pair Programming – unknown things, create something new due pairing!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s